audite – DnB Jahresrückblick 2015 (Halftime / Liquid / Deep)

Januar 6th, 2016

Flattr this!

INFLUENCES #89 – Die Fantastischen Vier

Januar 4th, 2016

Die Fantas waren immer irgendwie Thema. Ihre ersten beiden Alben sind sicher musikalisch fragwürdig aber im Kontext der Zeit eben doch bahnbrechend.
Als 6. Klässler stand ich zu Die Da!?! während unseres Schulfestes bei einer Playback Show auf der Bühne, denn der Sprechgesang hatte auch mich gepackt. Danach schämte ich mich eher dafür, denn recht schnell galten die Vier als Kommerz und Bullshit und es gab da ja noch viel coolere Sachen im Hip Hop zu entdecken.
Lange hielt das Fanta-Bashing aber auch nicht an, denn spätestens bei Tag am Meer merkte man, dass die Vier gut was auf dem Kasten haben und nicht nur zum Bravo Starschnitt taugen.
Bis heute sind sie mir sehr sympathische Musiker geblieben, ich muss unbedingt noch die letzten drei Alben auschecken und hätte ich damals gewusst, dass es mich mal in die Stadt verschlägt, in der Die Da!?! gedreht wurde, hätte ich mich sicher auch nicht dafür geschämt.

Flattr this!

audite final set @ Soul Patrol Final Edition – Four Rooms, Leipzig (11.12.15)

Dezember 23rd, 2015

Der Letzte macht das Licht aus. R.I.P. Soul Patrol!

Flattr this!

audite – Sheriff Soul – Kraftfuttermischwerk Adventskalender #8 (2015)

Dezember 23rd, 2015

Ich freue mich wieder etwas zum Adventskalender vom Kraftfuttermischwerk beitragen zu dürfen.
Diesmal Liquid Funk.

Flattr this!

audite live @ Boundless Beatz, E35, Leipzig (14.11.15)

Dezember 23rd, 2015

Hier mein Mitschnitt aus dem düsteren Keller des E35!

Flattr this!

audite live @ Tief Frequenz Festival, Yaam, Berlin (06.11.15)

Dezember 23rd, 2015

Hier mein Mitschnitt vom Tief Frequenz Festival.

Flattr this!

INFLUENCES #88 – Louis Armstrong

Dezember 21st, 2015

Hab ne CD von ihm seitdem ich Kind bin und hab sie immer sehr gerne gehört.

Flattr this!

INFLUENCES #87 – Björk

Dezember 14th, 2015

Die Dame hat mich mit ihrer ganz eigenen Interpretation von Musik natürlich auch inspiriert. Neben ganz wundervoller Musik, war leider auf jedem Album, das ich kenne, auch immer mindestens eine Nummer drauf, die überhaupt nicht ging, weil einfach zu nervtötend.
Als ich noch Teenager war, zierten verschiedene Bilder von ihr relativ lange meinen Desktop Hintergrund auf Arbeit.
Dancer in the Dark gehört zu den Filmen, bei denen ich froh bin sie gesehen zu haben aber sie nicht unbedingt noch mal sehen muss. Wann hat man schon das Gefühl sagen zu müssen „hey, ich hätte Bock auf nen Film, der mich richtig runter zieht.“ Dennoch ist der Film eben große Klasse!
Ich muss mir mal ihre letzten Alben rein ziehen. Das letzte, das ich kenne ist Vespertine.

Flattr this!

INFLUENCES #86 – Ice Cube – It Was A Good Day (1993)

Dezember 7th, 2015

Multitalent Ice Cube hat mich neben der Musik, auch mit seinen Filmen geprägt.

Flattr this!

INFLUENCES #85 – Digable Planets – Reachin´(1993)

November 30th, 2015

Knaller Album!

Flattr this!