INFLUENCES #89 – Die Fantastischen Vier

Die Fantas waren immer irgendwie Thema. Ihre ersten beiden Alben sind sicher musikalisch fragwürdig aber im Kontext der Zeit eben doch bahnbrechend.
Als 6. Klässler stand ich zu Die Da!?! während unseres Schulfestes bei einer Playback Show auf der Bühne, denn der Sprechgesang hatte auch mich gepackt. Danach schämte ich mich eher dafür, denn recht schnell galten die Vier als Kommerz und Bullshit und es gab da ja noch viel coolere Sachen im Hip Hop zu entdecken.
Lange hielt das Fanta-Bashing aber auch nicht an, denn spätestens bei Tag am Meer merkte man, dass die Vier gut was auf dem Kasten haben und nicht nur zum Bravo Starschnitt taugen.
Bis heute sind sie mir sehr sympathische Musiker geblieben, ich muss unbedingt noch die letzten drei Alben auschecken und hätte ich damals gewusst, dass es mich mal in die Stadt verschlägt, in der Die Da!?! gedreht wurde, hätte ich mich sicher auch nicht dafür geschämt.

Flattr this!

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.